Großevents


Tokio 2020

Die Olympischen Sommerspiele in Tokio finden vom 24. Juli bis zum 9. August 2020 statt. Die Paralympics folgen darauf vom 25. August bis 6. September 2020.

Minuten
:
Stunden
:
Tage

Aktuelle Termine


10.04.2019 - 14.04.2019

EM Turnen in Stettin (POL)


28.05.2019 - 01.06.2019

DJM Schwimmen in Berlin


30.05.2019 - 02.06.2019

EM Kanu-Slalom in Pau (F)


31.05.2019 - 02.06.2019

EM Rudern in Luzern (CH)


01.06.2019 - 02.06.2019

45. Hallesche Werfertage in Halle (Saale)




12.03.2019 - BSD - Presse

Bob WM: Francesco Friedrich gewinnt WM-Gold im Vierer und schafft WM-Double

Thorsten Margis, Martin Grothkopp, Candy Bauer und Francesco Friedrich freuen sich über das historische WM-Double.
Thorsten Margis, Martin Grothkopp, Candy Bauer und Francesco Friedrich freuen sich über das historische WM-Double.
  • Francesco Friedrich siegt vor Oskars Kibermanis und Justin Kripps
  • Historisches WM-Double für Francesco Friedrich und sein Team
  • Team Walther auf Rang acht, Team Lochner auf neun

Trotz Verletzung bärenstark am Start.
Trotz Verletzung bärenstark am Start.
Whistler (bsd/10.03.2019) Francesco Friedrich war auch im Vierer nicht zu stoppen: Der 28-jährige Sachse verteidigte erfolgreich seinen WM-Titel von 2017 und ließ im Eiskanal von Whistler mit zwei blitzsauberen Fahrten dem Halbzeitführenden Oskars Kibermanis keine Chance. Er verwies den Letten mit 0,29 Sekunden Vorsprung auf den zweiten Platz. WM-Bronze ging an Lokalmatador Justin Kripps (+0,45 Sek.). Team Nico Walther landete mit deutlichen Rückstand auf Platz acht, Team Johannes Lochner auf Platz neun.

Der Doppel-Olympiasieger ließ sich von seinem im ersten Lauf zugezogenen Muskelfaserriss nicht einbremsen und fuhr mit seinen Anschiebern Candy Bauer, Martin Grothkopp und Thorsten Margis, mit denen er 2017 bereits Weltmeister und ein Jahr später Olympiasieger wurde, in beiden finalen Läufen jeweils Laufbestzeit. Dabei schrieb er erneut Geschichte: Er ist der zweite Pilot der Welt, der sein WM-Double wiederholen konnte. Bisher gelang dies nur Eugenio Monti, dessen Serie mit fünf Zweierbob-WM-Titeln in Folge Francesco Friedrich bereits egalisiert hatte.

Der Rekord stand für ihn jedoch angesichts der Umstände nie im Vordergrund. „Ich hatte in jedem Lauf mein Bein im Hinterkopf, wo ich mich im ersten Lauf direkt verletzt hatte. Die Physios, Brigitte und das Team haben einen Megajob geleistet. Ich konnte bis zu meinem Punkt laufen. Die Jungs haben einen Superjob gemacht; die mussten für mich mitschieben, und das haben sie mehr als hervorragend gemacht. Ich bin sehr froh, dass ich das dann auch mit guten Fahrten wieder gut machen konnte, und wir am Ende ganz oben stehen“, freute sich Friedrich im Ziel.

„Kibermanis und Kripps haben es uns echt schwergemacht. Das war aber auch ein geiler Fight, und daran wachsen wir noch weiter. Das hat uns noch mal richtig Power gegeben. Es ist unglaublich, dass wir das noch so runtergezogen haben“, ergänzte ein überaus glücklicher Martin Grothkopp.

Mit insgesamt dreimal Gold sowie einmal Silber und einmal Bronze konnte die deutsche Bob-Mannschaft bei dieser WM die hervorragende Erfolgsbilanz der Olympischen Winterspiele in PyeongChang 2018 noch einmal toppen. Für Cheftrainer René Spies ein sensationelles Mannschaftsergebnis: „Ich denke es war eine herausragende Saison, die es so in den nächsten zwanzig Jahren nicht mehr geben wird. Jetzt konnten wir auch noch alle drei Titel holen. Es ist unglaublich, was diese Mannschaft geleistet hat! Heute waren die Teams Walther und Lochner natürlich weit abgeschlagen. Das muss man auch sehen, und da müssen wir im nächsten Jahr reagieren. Aber was Francesco heute geleistet hat mit der Verletzung ist schon unvorstellbar und krönt die Saison, die für die Sparte Bob in die Geschichtsbücher eingehen wird.“

 Mehr Infomationen und Interviews gibt es auf www.bsd-portal.de

Bob WM: WM-Gold für Francesco Friedrich und Thorsten Margis im Zweierbob

Friedrich/Margis krönten eine makellose Saison im Zweierbob.

04.03.2019 - BSD - Presse
Francesco Friedrich und Thorsten Margis krönen außergewöhnliche Saison mit WM-Titel;
Nico Walther und Paul Krenz gewinnen WM-Bronze;
Johannes Lochner und Christopher Weber auf Rang acht.

Lesen

Bob- und Skeleton WM: Team Deutschland II gewinnt Team-Wettbewerb

Team Deutschland II mit Sophia Griebel, Christopher Grotheer, Anna Köhler, Lisa Sophie Gericke sowie Johannes Lochner und Marc Rademacher holte sich den 8. TEAM-WM-Titel.

04.03.2019 - BSD - Presse
• Team Deutschland II gewinnt WM-Gold in Whistler
• Mariama Jamanka stürzt im Team-Wettbewerb

Lesen

Abschluss WM Para Ski Nordisch

Andrea Eskau

25.02.2019 - BSSA - Presse
WM-Bronze für Mixed-Staffel mit Eskau

Lesen

DJHM U20 + Winterwurf U18/U20 2019 in Sindelfingen - Wurf- und Stoßgilde stark

25.02.2019 - LVSA - M. Schulz
Am 23./24.02.2019 fanden die 51. Deutschen Hallen-Jugendmeisterschaften der U20 Athleten/innen als auch die 25. Deutschen Winterwurfmeisterschaften der U18- und U20-Athleten/innen im sonnigen Sindelfingen statt. Aus Sachsen-Anhalt hatten insgesamt 50 Teilnehmer/innen aus fünf verschiedenen Vereinen ihre Meldungen abgegeben. Hierbei sorgten einmal mehr die wurfaffinen Athleten/innen der Halleschen LA-Freunde (HLF), des SC Magdeburg (SCM), des SV Halle (SVH) sowie des SV 1885 Teutschenthal/WLT im Kugelstoßen, Speer-, Diskus- und Hammerwurf für freudige Trainergesichter.

Lesen





Ergebnisse


Logo Bikila



Anti Doping


Logo Nadamed



Social Media


Logo Wir für Deutschland






Gefördert von: