Großevents


Tokio 2020

Die Olympischen Sommerspiele in Tokio finden vom 23. Juli bis zum 8. August 2021 statt. Die Paralympics folgen darauf vom 24. August bis 5. September 2021.

Minuten
:
Stunden
:
Tage

Aktuelle Termine




30.03.2020 - OSP Sachsen-Anhalt

Rundbrief des OSP zur aktuellen Situation

Liebe Sportler*innen,
Liebe Trainer*innen,

die Olympischen Spiele 2020 in Tokio sind um ein Jahr verschoben. Damit verbunden waren für euch Ziele, Hoffnungen und Planungen, die es nun gilt, neu zu sortieren und den Raum von etwaigen verständlichen Enttäuschungen für neue Vorhaben weichen zu lassen. Der weltweite Sport und auch der Sport hier in eurer Heimat hält inne und atmet im Moment tief durch, aber lässt vielleicht auch Platz für eine Regenerationspause.

Die derzeit vorherrschende Ausnahmesituation verlangt euch, euren Familien und allen gesellschaftlichen Partnern des Sports ein hohes Maß an Selbstdisziplin ab. Zum Teil wurden Trainingsstätten geschlossen, unsere Nachwuchsathleten dürfen nicht in den Trainingsgruppen trainieren. Wir sind sehr froh, dass es gemeinsam mit dem Land (nur 7 Bundesländer haben derartige Angebote), den Kommunen und dem LSB gelang, Ausnahmegenehmigungen zu erhalten, um für ausgewählte Kader ein ordnungsgemäßes Training anzubieten.

Die Internationalen Verbände und auch die nationalen Spitzenfachverbände müssen nun in kürzester Zeit neue Planungen mit dem IOC verabreden. Wir wollen derzeit mit euch die Zeit nutzen, um das Ziel 2021 neu zu fassen und wieder motiviert an die anstehenden Aufgaben zu gehen.

Wir können als OSP Sachsen-Anhalt weiterhin im Rahmen der rechtlichen Vorgaben und der grundsätzlichen hygienischen Voraussetzungen die Bedarfe der Spitzenathleten des OK- und PK-Bereiches bestmöglich sichern. Dazu können wir in den Servicebereichen des OSP folgende Einsatzmöglichkeiten gewährleisten, die ggf. auch über Skype oder Telefon abgerufen werden können:

Trainingswissenschaft/Athletiktraining:
Dieser Bereich ist voll einsatzfähig und durchgängig besetzt.
Kontakt: Dr. Guido Meyer, Christian Wiegel, Simon Overkamp, Wolfgang Witte.

Sportmedizin:
Die Betreuung der Spitzenathleten ist gewährleistet. (Sportärztliche Reihenuntersuchungen können jedoch aufgrund der Gegebenheiten derzeit nicht durchgeführt werden).
Kontakt: Dr. Guido Meyer, Hardy Gnewuch.

Physiotherapie:
Die Betreuung der Spitzenathleten ist im Rahmen der rechtlichen Möglichkeiten mit unseren Kooperationspartnern gewährleistet.
Kontakt: Dr. Guido Meyer, Hardy Gnewuch.

Sportpsychologie:
Mit Frau Dr. Stucke haben wir in Magdeburg eine ausgebildete Notfallpsychologin, die u. a. darin geschult ist, psychische Spätfolgen aus Krisensituationen zu vermeiden bzw. abzumildern.
Kontakt: Dr. Guido Meyer

Laufbahnberatung:
Die beiden Laufbahnberater stehen über die bekannten Kontaktwege zur Verfügung und helfen Euch bei Fragen rund um die Duale Karriere.
Kontakt: Harald Broschat, Marc Kühne.

Ernährungsberatung:
Die Ausgabe von Nahrungsergänzungsmitteln ist mit Christian Wiegel bzw. dem sportartverantwortlichen Trainingswissenschaftler abzustimmen.
Kontakt: Christian Wiegel.

Bei Rückfragen zu unseren Betreuungs-und Servicebereichen scheut nicht, euch an die zuständigen Ansprechpartner zu wenden.

Derzeit Prognosen abzugeben, was nach dem 19. April wieder als normaler und gewohnter Ablauf zu bezeichnen ist, ist sehr spekulativ. Ich glaube, es wird vieles nicht mehr so sein wie zuvor. Wir sind gerade deshalb mit euren Trainern und Stützpunktleitern im Gespräch, um zum Beispiel Fragen zu Trainingslager-Alternativen, medizinischer Corona - Prävention oder auch ganz individuelle Fragen zu erörtern.

Bitte entnehmt dieser Botschaft, dass wir in allen Fragen, erscheinen sie auch noch so banal oder kompliziert, für euch jederzeit da sind.

Bleibt gesund!!!

Sport frei!

Euer
Helmut Kurrat
OSP-Leiter

 Kontaktliste OSP Sachsen-Anhalt.

Statement des BSSA zur Verlegung der Spiele Tokio 2020

26.03.2020 - BSSA
Der Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband Sachsen-Anhalt e. V. (BSSA) begrüßt, ebenso wie der Deutsche Behindertensportverband und leistungssporttragende Vereine in Sachsen-Anhalt, die klare Entscheidung des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) und des Internationalen Paralympischen Komitees (IPC), die Spiele von Tokio 2020 zu verschieben.

Lesen

Corona-Virus: Aktuelle Empfehlung des LSB Sachsen-Anhalt

13.03.2020 - Frank Löper
Die Ausbreitung des Corona-Virus hat neben den Auswirkungen auf unseren Alltag und die Wirtschaft inzwischen auch gravierende Auswirkungen auf den Sport und das Sporttreiben in Deutschland. Auch zahlreiche Sportvereine und -verbände in Sachsen-Anhalt sind bereits direkt von den Maßnahmen zur Eindämmung der Corona- Virusinfektion bei Punktspielen, Wettkämpfen oder Trainingslagern betroffen. Der Vorstand des LSB Sachsen-Anhalt steht diesbezüglich in ständigem Kontakt mit den zuständigen Ministerien und Behörden. Aktuell gibt er folgende Empfehlungen.

Lesen

Bob-WM: Deutscher Dreifacherfolg im Viererbob – Friedrich kürt sich zum Doppel-Weltmeister von Altenberg

02.03.2020 - BSD - Presse
• Gold für Francesco Friedrich

• Silber für Johannes Lochner

• Bronze für Nico Walther

Lesen

Thomas Berlemann neuer Vorstandsvorsitzender der Sporthilfe

Thomas Berlemann

25.02.2020 - Stiftung Deutsche Sporthilfe
Ex-Telekom-Manager folgt auf Michael Ilgner / „Eigengewächs“ Thomas Gutekunst wird zum Vorstand Athletenförderung berufen / Vorstandsmandat von Oliver Rau verlängert

Lesen





Ergebnisse


Logo Bikila



Anti Doping


Logo Nadamed



Social Media


Logo Wir für Deutschland






Gefördert von: